macmon Grafische Topologie

Infrastrukturen selbst „kleinerer“ Unternehmen werden immer komplexer und unübersichtlicher. Mit der grafischen Topologie von macmon erhalten Sie eine grafische Darstellung Ihres Netzwerks, mit der Sie jederzeit die Übersicht über alle angeschlossenen Geräte behalten. Wird, wie in den meisten Netzwerken, das Ganze zusätzlich in virtuelle Netzwerke unterteilt und sollen darin Fehleranalysen betrieben werden, wird dies nicht nur komplex, sondern kann auch zu gravierenden Fehlentscheidungen führen.

Ihre Vorteile mit der grafischen Topologie:

  • effektive Netzwerkübersicht
  • herstellerunabhängige Passung für jede Umgebung
  • effektiv nutzbare Informationen – visualisiert
  • Erfüllung von Anforderungen aus Revision & Audits
  • auch im 802.1X Betrieb möglich
  • Vermeidung von Fehlentscheidungen in der Netzwerkplanung

» Weiterlesen

Die grafische Topologiedarstellung innerhalb von macmon Network Access Control ist daher die ideale Möglichkeit den Überblick zurückzuerhalten! Informationen, die macmon in jedem Netzwerk erkennt, werden damit komfortabel und automatisch visualisiert. Neben der reinen Darstellung, ist aber vor allem die Möglichkeit, die Daten effektiv in der Grafik zu nutzen, ein entscheidender Vorteil. Durch Filtern der Eigenschaften der Devices spüren Sie Konfigurationsfehler auf oder machen bestimmte Konstellationen, wie die Verbindungen untereinander greifbarer. So können z.B. alle Switches, die ein bestimmtes VLAN kennen, einfach hervorgehoben und selektiert werden – gleichzeitig fallen die Geräte auf, die das gesuchte VLAN (noch) nicht kennen. Eine Übersicht aller dem jeweiligen Gerät bekannten VLAN’s sowie der direkten Nachbarn vervollständigt die Übersicht. Fehlende Uplinks zwischen Netzwerkkomponenten können zusätzlich manuell gesetzt werden. Gerade in großen Netzwerken stellt sich auch die Integration in das Reporting als sehr wertvoll heraus - filtern Sie einfach z.B. nach einem bestimmten Standort und erstellen daraus eine separate Ansicht, um so einen effektiveren Überblick zu erhalten. Des Weiteren können die erstellten Ansichten gespeichert, aktualisiert und exportiert werden, um sie z.B. mit Visio oder anderen SVG-Tools weitergehend zu bearbeiten. Anforderungen aus Revisionen und Audits  nach einer Netzwerkdarstellung können so „nebenbei“ mit erfüllt werden, während die Netzwerkübersicht enorm zunimmt und Erweiterungen sowie Umbauten erheblich leichter planbar werden. Durch die intelligente Kombination von 802.1X und SNMP Technologien innerhalb macmons, steht Ihnen die grafische Topologiedarstellung auch zur Verfügung, wenn Sie flächendeckend die Zugangskontrolle mittels Zertifikaten realisieren. Die Nutzung der neuen Technologien bedeutet daher bei macmon nicht den Verlust der Funktionen aus bewährten Technologien.

» Download Datenblatt 802.1X/Grafische Topologie

» Download Datenblatt macmon Network Bundle

Beispiel macmon Grafische Netzwerktopologie