IT-Management

Zukunftsfähige und sichere IT-Infrastruktur managen

Geänderte Vertrauenswürdigkeit

Veraltete Sicherheitsarchitekturen und fehlendes Bewusstsein für IT-Sicherheit machen komfortable und sichere Zugriffsmöglichkeiten auf Unternehmensressourcen wichtiger denn je. Moderne Sicherheitstechnologien setzen auf eine Vielzahl an Sicherheitskriterien, bevor Zugriffe gewährt werden. Gleichzeitig ist es wichtig, sowohl die Zugriffsverwaltung als auch den Zugriff selbst intuitiv und effizient zu gestalten, um mit erhöhter Sicherheit nicht überproportionalen Mehraufwand zu erzeugen.

Regulatorische Anforderungen

Regulatorische oder prozessuale Mehrwerte zur Erreichung definierter Schutzziele müssen bei einer IT-Lösung unmittelbar ersichtlich sein. Gleichzeitig sollten IT-Sicherheitslösungen eine Unterstützung für Audits und andere Nachweise darstellen. Branchenübergreifend gibt es vergleichbare Anforderungen an die IT-Sicherheit, jedoch teils sehr unterschiedliche Nachweisführungen für interne oder externe Audits. Eine frei gestaltbare Reporting-Funktionalität bietet für diese Herausforderungen eine optimale Unterstützung.

Entlastung

IT-Lösungen müssen immer auch einen operativ messbaren Mehrwert erzeugen. Intelligente Funktionen und automatisierte Prozesse bieten enorme Vorteile ohne dabei Transparenz zu verlieren. Durchgängige und umfassende Sicherheitsmechanismen sorgen für ein besseres Vertrauen in die eingesetzten Lösungen und schaffen Freiraum für andere Herausforderungen des täglichen Betriebs.

Dezentralisierung

Die Wertschöpfung verlagert sich zunehmend in Bereiche, die für das Unternehmen schwer steuerbar sind. Home-Office, mobiles Arbeiten oder global verteilte Teams stellen althergebrachte Sicherheitsmechanismen vor große Herausforderungen. Sowohl der Zugriff von externen Zugangspunkten als auch die Dynamik innerhalb eines Unternehmensnetzwerks, machen neue Lösungen erforderlich. Die Hoheit über ein Netzwerk zu behalten ist eine wichtige Aufgabe, die nur mit den richtigen Tools gelingt.

Wie sie als CISO, CIO, CTO Ihre IT mit macmon NAC und SDP sichern können:

  • Überwachung und Kontrolle aller im Netz befindlichen Geräte (Live- Bestandsmanagement)
  • Zentrales Management der Zugänge auf sämtliche Unternehmensressourcen – Identity Access Management
  • Sicherstellung der Integrität des Netzwerkes durch ausschließliches Gewähren des Netzwerkzugangs für die definierten Geräte
  • Etablierung von automatisierten Workflows in der Zugangsverwaltung aber auch in der Reaktion auf Sicherheitsvorfälle
  • Bereitstellen von dedizierten und zeitlich befristeten Internetzugängen für Besucher, ohne für Mitarbeiter und Gäste getrennte WLAN-Infrastrukturen aufbauen zu müssen
  • Schutz der IT vor Angriffen auf sensible, personenbezogene Daten
  • Sichere und direkte Kommunikation mit lokalen und in der Cloud befindlichen Ressourcen

CHECKLISTE Einsparpotenzial mit macmon

macmon NAC bietet anhand seiner Funktionalitäten und Automatismen ein enormes administratives Einsparpotenzial. Eine einfache Checkliste verschafft sofortige Transparenz über die verschiedenen Einsparmöglichkeiten beim Kunden, inklusive des zu sparenden administrativen Aufwands in Manntagen und dem daraus resultierenden monetären Vorteil.

DOWNLOAD CHECKLISTE

© macmon secure GmbH